Best Nature Water

Gesundheit aus der Natur

Unser ideales Duo zur effektiven Behandlung von Pilzerkrankungen.

Reines mineralisches Nano-Silizium in dynamisiertem Wasser zur täglichen Nahrungsergänzung.
In der Glasflasche mit 250ml Inhalt und DynamSi Nano-Silizium Creme für die äußerliche Anwendung.
Im Tiegel mit 100g Inhalt


Mindestens einmal in ihrem Leben hat eine Frau einen Vaginalpilz, der auch Scheidenpilz gennant wird, zu tun. Hierbei handelt es sich um eine entzündliche Pilzinfektion der Scheidenschleimhaut, die ein der am häufigsten auftretende Infektion der weiblichen Geschlechtsorgane ist. Behandeln Sie Scheidenpilz effektiv und natürlich ohne Antibiotika und Chemie mit DynamSi.

Scheidenpilz (Vaginalmykosen) können erfolgreich auf natürlichem Weg behandelt werden.


Warum DynamSi bei Scheidenpilz?

- DynamSi besteht aus speziell aufbereitetem Wasser und hochfeinem Silizium

- Dynam Si wirkt ohne Antibiotika und Chemie

- DynamSi beinhaltet keine Konservierungsstoffe oder sonstige Zusatzstoffe

- DynamSi ist ein zugelassenes, wirksames Nahrungsergänzungsmittel

- DynamSi wirkt Antibakteriel

- DynamSi ist ein Antimykotika - ein Mittel gegen Pilzerkrangung

- DynamSi ist ein Aktivator des Immunsystems

- DynamSi stimuliert das körpereigene Immunsystem

- DynamSi wirkt entgiftend für Körper und leitet auf natürlichem Weg aus

- DynamSi wirkt ganzheitlich, nicht nur am lokalen Beschwerdepunkt

- DynamSi kann auch während einer Schwangerschaft angewendet werden

- DynamSi ist frei von Nebenwirkungen


Wie wird DynamSi angewendet?

Wir empfehlen zur Stärkung der Abwehrstoffe 3x täglich 2 Teelöffel DynamSi in 100ml Wasser zu den Mahlzeiten einzunehmen. DynamSi ist ein schnell wirkender Aktivator des Immunsystems. Speziel für die direkte und pflegende Behandlung der unangenehmen Symptome wie Juckreiz und Hauterötungen bei Scheidenpilz wurde unsere Silizium Creme entwickelt. Die DynamSi-Creme wirkt pflegend, kühlend und entzündungshemmend auf die gereizten Hautpartien ein. Die Behandlung mit DynamSi-Creme kann je nach Bedarf, mehrmals täglich erfolgen.


Wie Entsteht Scheidenpilz?

Scheidenpilz (Vaginalmykose) auch bezeichnet als vaginale Pilzinfektion, ist die häufigste genitale Infektion bei Frauen. Der Scheidenpilz wird hauptsächlich durch den Hefepilz Candida albicans verursacht, daher spricht man auch von Candidose (Kandidose) oder Soor. In der gesunden Scheidenflora befinden sich Pilze, Bakterien und Keime in einem gesunden Gleichgewicht. Bei Störung des Gleichgewichtes vermehren sich die Pilze und eine Infektion wird ausgelöst. Weitere Quellen für den Scheidenpilz sind der Margen-Darm-Trakt sowie eine Übertragung beim Geschlechtsverkehr. Grundlagen für die Ausbreitung von Scheidenpilz ist ein geschwächtes Immunstystem. Dieses kann hervorgehoben werden durch Stress, Alkoholmissbrauch, Antibiotika, Immunsuspresiva bei Krebstherapien, Kortison gaben und Diabetes. Durch Übertriebene Körperhygiene wird das Scheidenmillieu zusätzlich geschwächt und eine Ausbreitung des Scheidenpilzes begünstigt. Scheidenpilz tritt häufig auch bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes Type1, Diabetes Type2, Schilddrüsenüberfunktion, HIV-Infektion und Allergien auf.

Symptome für eine Scheidenpilzerkrankung im äußeren Genitalbereich sind:

starker Juckreiz / Brennen, Rötung und Schwellung / Schmerzen beim Wasserlassen

Symptome für eine Scheidenpilz Erkrankung im inneren Scheiden bereich sind:

Juckreiz und Brennen / Schmerzen beim Geschlechtsverkehr / grauweißer, bröckeliger Ausfluss


Es gibt auch einige Vorsichtsmaßnahmen die eine wiederholte Erkrankung durch Scheidenpilz verhindern können:

keine zuckerhaltige Ernährung / Verzicht auf Alkohol / keine Seife im Intimbereich verwenden / nasse Badesachen wechseln / Stärkung des Immunsystems durch ausgewogene Ernährung / Vermeidung von Stress

Es gibt auch einige Vorsichtsmaßnahmen die eine wiederholte Erkrankung durch Scheidenpilz verhindern können:

keine zuckerhaltige Ernährung / Verzicht auf Alkohol / keine Seife im Intimbereich verwenden / nasse Badesachen wechseln / Stärkung des Immunsystems durch ausgewogene Ernährung / Vermeidung von Stress

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben Kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter [email protected]

Selbstverständlich werden alle Fragen individuell und Vertraulich per E-Mail beantwortet